Linienthreu Logo

Linienthreu | Studio für Image & Design

Aus Tradition wird Zukunft

Innendarstellung Schmuckvitrine

Vitrine

Investitionsgüter­design

Im Rahmen der Produktentwicklung für die Firma «LE MARCHANT», einem Hersteller exklusiver Luxusgüter, wurden mit der Zeit Präsentationsmittel für Messeauftritte und Reseller immer wichtiger. Als Luxusmarke ist eine Firmendelegation regelmäßig auf Events in Deutschland anzutreffen. Darüber hinaus entstand eine nicht unerhebliche Zahl an Kooperationsprojekten in Form von Reselleroptionen weiterer Designer in Deutschland und den USA.

Um einen einheitlichen Auftritt und damit eine hochwertige Wiedererkennung zu sichern, wurden Vitrinen entwickelt die zum Einen LE MARCHANT Produkte dem exklusiven Image entsprechend präsentieren, aber zum Anderen auch für sich zum Verkauf angeboten werden können. Das Design der Vitrinen erstreckt sich von zwei Hochvitrinen in verschiedenen Grundmaßen sowie einer flachen Variante. Alle Modelle lassen sich dem umgebenden Ambiente anpassen, in dem man den Bezugsstoff der Korpusflächen passend abstimmt. Die Konstruktion legt dabei sehr viel Wert auf Stabilitär, statisch betrachtet, wie auch optisch. Der obere eigentlich empfindliche Glasteil wird sehr robust, einem Tresor gleich.

Durch die massive Bauweise in Form eines Edelstahlrahmens ist die Vitrine bestens für einen Einsatz im öffentlichen Raum geeignet. Die passenden Sicherheitsschlösser bestärken diese Art der Nutzung. Das Schloss kann ausschließlich mittels Transponder bedient werden. Die flächenbündig eingesetzten Korpusplatten sowie die Edelstahlrahmen des Schaukastens sind umlaufend identisch ausgeführt, keine Öffnung oder andere Mechanismen verraten eine Möglichkeit die Vitrine zu öffnen. Erst nach dem Entriegeln des Schlosses springt eines der Korpuselemente ein kleines Stück hervor und lässt sich somit aufklappen. Im Inneren lässt die Konstruktion viel Stauraum für zwischengelagerte Gegenstände und einer ausziehbaren Ablagefläche zum bequemen bestücken der Ausstellungsflächen.

Bauvarianten Schmuckvitrine

Clever & Smart

Die auffälligen Aussenplatten stehen exemprisch für die Untermarke «BLACK BARON» aus dem Hause «LE MARCHANT». Auffällig und zweckmäßig - die Grundplatte. Diese ist leicht erhaben und zu den Seiten angeschrägt. So ergibt sie eine gewollte „Kippelkante“ die ein zu nahes herantreten an die Vitrine unangenehm für den Betrachter macht.

Schmuckvitrine Nacht

Einhausung

Je nach Einsatzort, Raum und Nutzungsbedingung kann das Design sowohl auf Hochvitrinen als auch auf flache Exemplare angewandt werden. Die Ausleuchtung kann wahlweise von oben, seitlich und durch flexible Spots in den Ecken an jedes Objekt individuell angepasst werden.

Schmuckvitrine Tag

Klassisch bis Skuril

Der Innenraum der Vitrinen lässt sich je nach Produkt individuell inszenieren. Auffälligster Hingucker in den Vitrinen von «LE MARCHANT» sind nicht nur die Schmuckstücke, sondern auch ihre Beschützer. Zwei lebendige Kaiserskorpione können zu Events in die eigens dafür angefertigte Wanne gesetzt werden. Doppelte Verglasung im Bereich des Aktionsraumes der Tiere garantiert eine sichere und artgerechte Haltung, auch bei geöffneter Vitrine.