Linienthreu Logo

Linienthreu | Studio für Image & Design

Aus Tradition wird Zukunft

ursprünglicher AMB Vorzerkleinerer

Vorzerkleinerer

Investitionsgüter­design für AMB

AMB fertigt seit 1989 Anlagen und Maschinen für die Abfall- und Entsorgungswirtschaft.

Die Kompetenzen der Firma konzentrieren sich auf die Planung und Projektierung von Aufbereitungs- und Sortieranlagen, auf den Maschinen- und Anlagenbau, sowie auf deren Montage und Wartung.

Im Bereich Maschinenbau ist man darum bemüht leistungsfähige und zeitgemäße Anlagen für die Zerkleinerung, Aufbereitung und die Förderung unterschiedlichster Abfallarten zu fertigen.

Der Vorzerkleinerer im Fokus dieses Projektes, ist ein Zweiwellenzerkleinerer der mit langsam und gegenläufig laufenden Wellen die Abfälle so wie sie angeliefert werden auf ein für die weitere Verarbeitung passendes Maß zerkleinert.

Diese Maschine wurde im Rahmen des Projektes auf Schwachstellen überprüft und optimiert. In enger Zusammenarbeit mit AMB wurden Betrachtungen auf Ergonomie, Arbeitssicherheit, Nutzerfreundlichkeit und alle weiten relevanten Kernthemen durchgeführt.

Ziel war es fertigungsnahe Konzepte auf zu zeigen, die die Schwachstellen dezimieren und der Maschine als auch der Firma einen Sprung nach vorn versprechen.

Unterkonstruktion AMB Vorzerkleinerer

Kräfteverteilung

Zugunsten des Schutzes vor äußeren Einwirkung erhält die Maschine eine alleinstehende Einhausung, die eine bestmögliche Zugänglichkeit zu allen relevanten Bau- und Wartungsteilen ermöglicht. Die Kräfteverteilung wurde in Form einer H-Struktur neu konzipiert und erhöht damit die Laufruhe und Stabilität um ein Vielfaches.

Neues Design AMB Vorzerkleinerer

Einhausung

Auf den ersten Blick fällt sofort die großzügige Kompletteinhausung auf. Diese entspricht der Fertigungsprinzipien der Firma und spiegelt die Firmenidentität wieder. An den Seiten sind Öffnungen für die Abzugsbänder vorgesehen, die bei Bedarf geschlossen bleiben können oder je nach Höhe des Bandes geöffnet werden können. Alle Teile dienen hierbei zur Unterstützung der einheitlich ruhigen und geschlossenen Optik.

Motoren AMB Vorzerkleinerer

Wartung

Um an die Motoren und Leitungen heranzukommen sind Türen vorgesehen, die sich im großen Winkel öffnen und gegebenenfalls auch leicht demontieren lassen. Zur Sicherheit bei der Wartung trägt hierbei auch die eingebaute Zwischenebene unter den Motoren bei. Auf dieser findet eine Person bequemen und sicheren Halt und kann die regelmäßigen Wartungen vornehmen, ohne sich selbst zu gefährden.

Störstoffklappe AMB Vorzerkleinerer

Sicherheit

Um mehr Sicherheit für den Arbeiter an der Maschine zu gewährleisten ist das Öffnen der Störstoffklappe nun nur noch in Kombination mit einem Schutzschalter an den Schutztüren möglich. Das Bedienpult für die Störstoffklappe befindet sich hinter einer zusätzlichen Tür im linken Bereich der Maschine. Um an das Pult zu gelangen muss die Tür geöffnet werden, was bereits einen erhöhten Schutz gegen herausfallende Teile bietet.

<< << Projekt-Dokumentation >> >>